Radio StoneFM

African Spacecraft: In memoriam Tony Allen (28.05.2020, 20:00)

Als mich am Morgen des 1. Mai die traurige Nachricht vom Tod Tony Allens erreichte, habe ich lange überlegt, wie ich diesen gleichermaßen einzigartigen wie einmaligen Schlagzeuger entsprechend würdigen könnte. Ich fand es dann eine gute Idee, hierfür meine alte Sendereihe African Spacecraft für genau eine Sendung wiederzubeleben. Zusammen mit Fela Kuti war Tony Allen eine der Säulen dieser Sendereihe.
Ende der 60er entwickelten die beiden das, was später als Afrobeat bekannt werden sollte. Fela Kuti gründete die Band Nigeria 70, die er dann in Africa 70 umbenannte und in der Tony Allen der inoffizielle Bandleader war. Ab Mitte der 70 Jahre begann Tony Allen auch unter eigenem Namen Alben zu veröffentlichen, zunächst noch mit Africa 70 und später dann, nachdem er die Band Ende des Jahrzehnts verlassen hatte, mit eigenen Bands. Vor allem im neuen Jahrtausend war er sehr aktiv und hat auch mit Musikern wie Damon Albarn oder Jimi Tenor gearbeitet und Afrobeat somit weiterentwickelt. In der Sendung lasse ich den Weg von Mitte der 70er bis heute noch einmal Revue passieren.
Aktuelle Seite: Home Sendungen African Spacecraft: In memoriam Tony Allen (28.05.2020, 20:00)
Wir nutzen Cookies auf unserer Website: Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir setzen keine "Tracking Cookies" ein.