Radio StoneFM

gypsy goes jazz #113: Intakt Records – Neuheiten 2020 (12.01.2021, 22:00)

...Titel von sieben Alben, die 2020 auf Intakt Records veröffentlicht wurden, stehen heute auf dem Programm. Intakt Records wurde in den Achtzigerjahren in Zürich gegründet, ursprünglich mit der Absicht, die Musik der Free Jazz-Pianistin und Pionierin Irène Schweizer zu dokumentieren. Bald erweiterte sich der Katalog, Musiker aus verschiedenen europäischen Ländern und bald auch aus der USA waren auf dem Label vertreten, das bis heute quicklebendig ist und neben Grössen des Jazz wie Anthony Braxton oder Barry Guy auch wichtige Vertreter der Improvisationsmusik wie Fred Frith oder Elliott Sharp, aber auch Musikerinnen und Musiker der jüngeren Generation(en) wie Sylvie Courvoisier, Ingrid Laubrock, Kris Davis, Tomeka Reid oder Alexander Hawkins. Auch lokale Musiker stehen weiterhin auf dem Programm, zudem führte die Verbundenheit zu verschiedenen Jazzfestivals in der Schweiz (Willisau, Taktlos, Unerhört etc.) dazu, dass Konzertmitschnitte von Giganten wie Anthony Baxton oder Cecil Taylor beim Label erscheinen konnten - aber auch Konzerte mit jüngeren Musikern wie jüngst dem Trio des Gitarristen Dave Gisler mit der Trompeterin Jaimie Branch, oder das Duo James Brandon Lewis/Chad Taylor. Auch die legendäre Schweizer Jazz-Rock-Band OM hat nach ihrer Reunion bei Intakt Alben herausgebracht, jüngst entstand nach 40 Jahren auch wieder ein Studio-Album.
Aktuelle Seite: Home Sendungen gypsy goes jazz #113: Intakt Records – Neuheiten 2020 (12.01.2021, 22:00)
Wir nutzen Cookies auf unserer Website: Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir setzen keine "Tracking Cookies" ein.