ALIVE – not live (25.02.2020, 22:00)

Dieser eigenartige Titel ergibt sich aus dem Namen des Plattenlabels, aus dessen Repertoire die heutige Musik kommt: ALIVE Natural Sound Records.

Nachdem meine “Alive-Records” immer mehr wurden, ist da mal eine Sendung notwendig. Überwiegend handelt es sich um amerikanische Interpreten, aber es gibt auch was aus Australien, England (+ Wales) und Japan auf die Ohren. Es geht etwas “härter” als sonst zu, aber … würde mich freuen, falls es einige Interessenten gibt!